Dienstag, 11. September 2012

Abendbrot-Rezept Vol. V: Tomaten-Paprika-Suppe von Donna Hay

Immer wenn mich mein Kühlschrank nur leer und müde angähnt, muss Donna ran. Denn die liebe Donna aus Australien hat´s einfach drauf und beschert mit ihren Weltklasse-Kochbüchern, wie z.B. "Schnelle Küche für Gäste" (vom AT Verlag) auch einer mäßig talentierten Köchin wie mir ab und an kleine Erfolgserlebnisse am Herd.

Ich spüre heute ist wieder so ein Tag, an dem nur Donna helfen kann und zwar mit diesem Abendbrotrezept für eine - passend zum Wetterumschwung - super simple Tomaten-Paprika-Suppe. Bis auf die gegrillte Paprika im Glas, stehen die Zutaten vermutlich auch bei euch startklar im Schrank und warten nur auf ihren Einsatz. Also dann, auf die Plätze..., fertig..., los!

Und danke liebe Donna für die kulinarische Rettung, wieder mal!



Zutaten:
2 Dosen geschälte Tomaten à 200g
500 g gegrillte, geschälte rote Paprikaschoten (ich nehm immer die aus dem Glas)
2 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen, gepresst (kann man notfalls auch weglassen)
1/2 l Hühnerbrühe
1 EL Zucker
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Basilikumblätter (ok, der muss evtl. auch noch besorgt werden)
gehobelter Parmesan als Garnitur

Und so geht´s:

Tomaten und Paprikaschoten in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer pürieren.

Öl und Knoblauch bei mittlerer Hitze 1 Minute andünsten.

Das Tomaten-Paprika-Püree, die Brühe, den Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und 4 bis 6 Minuten erhitzen.

Mit Basilikum und Parmesan bestreut servieren.



Bon appétit!


Alles Liebe,
Kathrin

Kommentare:

  1. Mhhhh, klingt einfach und gut! Wird gleich ausprobiert...

    AntwortenLöschen
  2. mmh....wird nachgekocht... Ich liebe buntes Essen!!!!
    Hab eine tolle Woche!
    Alles Liebe
    Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah Claretti, zeig dem Schmuddelwetter draußen die rote Karte!

      Löschen